Tefal FX1000 Fry delight Heißluft-Fritteuse : Heißluft vs Kaltzonen Fritteuse – Ergebnis 0:1

Die (fast) perfekte heißluft-fritteuse. Die tefal fx1000 fry delight kam gut verpackt bei uns zuhause an. Wir haben das gerät mit vier gerichten gestetet: fischstäbchen, chickennuggets, tk-pommes und selbstgemachte pommes. Wie es uns damit ergangen ist, lest ihr hier:lieferumfang:——————-neben dem gerät befand sich leider nur ein faltzettel im karton, der sehr schemenhaft die bedienung und die einzelnen temperaturstufen je nach gerich aufzeigte. Vermutlich wollte sich tefal durch den reinen einsatz an piktogrammen die Übersetzung sparen. Gelungen ist das nur bedingt. Es ist etwas mühsam bei den strichzeichnungen zu ermitteln, welche gericht das sein sollen. Hier hätte eine beschriftete anleitung sehr geholfen. Verarbeitungsqualität / ergonomie———————————————das gerät macht einen robusten eindruck. Das äußere in glänzender klavierlackoptik, der einsatz innen in typicher tefal-antihaft qualität.

Fettloses frittieren leicht gemacht. Die fry delight – heißluftfritteuse von tefal ist ein recht handliches gerät, dass man entweder bei häufigerer benutzung stationär aufstellen oder aber mobil überall dort nutzen kann, wo man einen stromanschluss hat. In der unteren hälfte des gerätes ist die garschale mit dem frittierkorb untergebracht und beides ist nach benutzung problemlos im geschirrspüler reinigen kann. Die schale mit korb zieht man einfach aus dem gerät, bestückt sie, schiebt sie wieder hinein, wählt den oben angebrachten temperaturregler und stellt die gewünschte garzeit ein. Mit ein bisschen probieren hat man rasch die optimale temperatur und zeit für die gerichte herausgefunden, kann sich aber auch auf die beigelegte empfehlung zu den garzeiten stützen. Im oberen bereich der fritteuse befinden sich außen die schon erwähnten bedienelemente und innen der einen heißen luftstrom erzeugende ventilator mit heizelement. Für fettlose pommes ist das gerät allererste wahl, aber auch für fleisch, grillgemüse, brötchen aufbacken, bratnudeln und vieles andere mehr ist die fry delight bestens zu gebrauchen. Einfach zwischendrin mal umrühren und das essen ist fertig.

Tefal FX1000 Fry delight Heißluft-Fritteuse, 0,8 kg Fassungsvermögen, 1400 W, schwarz

  • Frittieren ohne heißes Olbad, keine Spritzer von Fett oder Soße beim Garen.
  • Heißluft-Zirkulation: Dank der Air pulse-Technologie kann Fry delight knuspriges und leckeres Essen mit wenig oder sogar ganz ohne Öl zubereiten.
  • Fry delight kann nicht nur frittieren, sondern auch grillen, rösten und backen.
  • Einfache Reinigung: sämtliche Bestandteile (außer Basis) herausnehmbar und spülmaschinengeeignet
  • Temperaturkontrolle: Die Temperatur ist einstellbar von 150° C bis zu 200° C

Ein kleiner heißluft-umluftofen. Eine eher technische betrachtung:vom prinzip her erhält man hier einen kleinen heißlustofen ohne viel schnickschnack. Das stromkabel kann je nach bedarf etwas ausgezogen oder wieder eingeschoben werden. Länge ist mit 60 cm gerade noch ok. Der abstandssockel am stromkabel ist recht durchdacht, so kann das gerät nicht direkt an die wand geschoben werden, was der hitzeabführung zugutekommt. Was nicht allzu große portionen erahnen lässt. Ein einfacher temperatur-schieberegler stellt in 6 stufen temperaturen zwischen 150, 160, 170, 180, 190 und 200 grad zur verfügung.

Tefal FX1000 Fry delight Heißluft-Fritteuse, 0,8 kg Fassungsvermögen, 1400 W, schwarz : Die fritteuse sieht auf den ersten blick sehr gut verarbeitet und gefällig aus. Die entwickler haben auch daran gedacht, dass dieses gerät wohl in den allermeisten fällen nach dem benutzen immer weggeräumt wird, denn sie haben der fritteuse griffmulden zum besseren tragen spendiert. Sie ist nicht allzu groß und daher auch mobil. Das frittiersieb ist daher ebenfalls nicht sehr groß, aber eine 500gr-packung tk-pommes hat in ihm genug platz. Es liegt zwar keine ausführliche anleitung bei, aber die bedienung ist selbsterklärend. Mit einem schieberegler stellt man die temperatur ein, mit dem großen runden drehknopf die garzeit. Mehr ist eigentlich nicht zu beachten. Auf der rückseite eines beiliegenden flyers, der in kleinen piktogrammen darstellt, wie man frische pommes herstellt, ist eine tabelle aus der man garzeiten und –temperaturen für verschiedene gerichte entnehmen kann.

amazondebei