Tefal FR4950 Multi-Funktions-Fritteuse Versalio Deluxe 9-in-1 : Leckere Pommes & Chips garantiert

Frittiert super, die anderen funktionen sind eher überflüssig. Die multi-funktions-fritteuse ist meine erste fritteuse. Schon länger war ich neidisch auf die leckeren pommes bei meiner schwester, da kam diese fritteuse gerade recht. Mein erster eindruck war positiv, ich hatte sie mir größer vorgestellt. Klar, super handlich ist sie nicht, aber für eine fritteuse doch recht flach und somit sollte sich ein schrankplatz für sie finden lassen. Als sie ankam habe ich mich neugierig auf die anleitung gestürzt. Da kam die erste ernüchterung. Anleitung ist fast etwas übertrieben für das heft, das beiliegt. In dem heft wird auf worte komplett verzichtet, alles wird mit hilfe von bildern dargestellt. Für die zubereitung von pommes sind das viele bilder, die verständlich erklären, was man tun soll.

Wie es so mit allround-/multifunktionsgeräten ist, sie können viel aber nur wenig richtig gut. Die form hat vor- und nachteile, sie ist eher flach und nicht wie die der meisten fritteusen schmal und hoch, damit passt sie bei nichtgebrauch besser in ein regal, dafür nimmt sie relativ viel platz (ca. 33 x 33 cm) im arbeitsbereich der küche ein. Das ist mir während der ersten anwendungen aufgefallen:heizleistung mit 2 l wasser getestet, bis es kocht dauert es 9 min. Etwas länger um Öl auf 160 und 180 grad zu erhitzen. Das gerät ist sauber und ordentlich verarbeitet. Die füllstandsmarken sind schwer erkennbar. Der integrierte timer ist herausnehmbar – ja, aber sehr schwer. Während des frittierens ist eigentlich eine dunstabzugshaube erforderlich.

Tefal FR4950 Multi-Funktions-Fritteuse Versalio Deluxe 9-in-1 (1600 Watt, inklusive Pfannenwender), weiß

  • hochwertig verarbeitetes Haushaltsgerät
  • gutes Preis/Leistungsverhältnis
  • langlebig und sehr funktionell

Dies ist meine erste fritteuse. Bisher gab es immer nur backofenpommes. Aber meine männer wollen auch mal „vernünftige“ haben. Diese fritteuse verspricht, dass sie nicht nur frittieren, sondern auch noch viel mehr kann. Nachdem ich mich durch die vermeintlich dicke anleitung gelesen habe, die sich als sicherheitshinweise entpuppt hatten, wusste ich schon mal, was ich nicht tun darf. Damit ich weiß, was ich tun muss, habe ich mir die anleitung geschnappt. Sie besteht aus lauter bunten bilder, die fast ohne jeglichen text auskommt. Was aber nicht heißt, dass sie nicht verständlich wäre, ganz im gegenteil. Hier wird im comic-look die bedienung sehr gut erklärt.

Tefal FR4950 Multi-Funktions-Fritteuse Versalio Deluxe 9-in-1 (1600 Watt, inklusive Pfannenwender), weiß : Mit der tefal multifunktionsfritteuse versalio deluxe9-in-1 habe ich ein ganz schön großes gerät nach hause geliefert bekommen. Laut beschreibung sind damit folgende anwendungsmöglichkeiten gegeben: braten, frittieren, kocheln, schmoren, sautieren, kochen von pasta, paella/risotto, zubereitung von tiefkühlgerichten und warmhalten. Von diesen funktionen habe ich nun zunächst das kochen und überwiegend das frittieren ausprobiert. Beim kochen des wassers und dem anschließenden garen der nudeln ist zu bemerken, dass ich hierfür bei den nächtsen malen wieder einen normalen topf verwenden werde – zu umständlich ist für mich der aufbau, das befüllen des wassers und die relativ lange wartezeit bis das gerät die nötige hitze zum kochen des wassers erreicht hat. Das frittieren funktioniert mit dem versalio gerät aber sehr gut, gerade bei größeren mengen ist as gerät gut zu gebrauchen. Man muss ungefähr zwei flaschen Öl in die frittierwanne geben (markierungen sind angebracht), ehe man das gerät auf bis zu 175 grad erhitzen kann. Dank dem korb und sichtfenster ist ein gefahrloses frittieren möglich. Das resultat hat mich überzeugt, kritik möchte ich nur an der handlebarkeit des frittierkorbes üben: der griff lässt sich nicht entfernen und muss immer mitgereinigt werden. Auch lässt sich der korb nicht ganz im Öl versenken, sondern der griff bleibt immer dran und macht auch bei der aufbewahrung des geräts probleme.

amazondebei