DeLonghi F 28, Hervorragende Ergebnisse für den kleinen Haushalt.

Nachdem ich endgültig die nase von pappigen backofen-pommes voll hatte, musste eine fritteuse her. Es ist echt schlimm, man macht ein super steak und die pommes vom backblech dazu sind eine einzige katastrophe. Auf grund der guten rezensionen entschied ich mich für dieses modell. Das gerät ist wirklich genial. Es heizt unheimlich schnell, braucht relativ wenig Öl, das entscheidende aber ist, die kinderleichte reinigung. Schlauch aufmachen, Öl ablassen und das war es fast schon. Ich gieße immer heißes spüli-wasser in den behälter, mit einem schwamm reinigen, schlauch auf und das wasser in das spülbecken ablaufen lassen. Nochmal sauberes wasser hinterher-fertig. Den korb lege ich in den geschirrspüler.

Echte innovation – super-leichte reinigung – ein fehler im korb-mechanismus (bei mir?). Persöniiche anmerkung:wer keine lust oder zeit hat, diese sehr ausführliche rezension zu lesen, kann direkt bei “auf einen blick” einsteigen. – ich versuche, solche ausführlichen rezensionen durch nachträgliche Änderungen auf einem aktuellen stand zu halten, um auch einen langzeitbericht abgeben zu können, denn oft werden erst nach einer längeren zeit schwachstellen eines produktes sichtbar. – nachfragen, fehlermeldungen oder sonstige anmerkungen nehme ich gerne unter “kommentar” entgegen. Vorab:die fritteuse ist fabelhaft und ich bin wirklich sehr begeistert. Sagte ich noch vor ein paar wochen, dass ich *nie* mehr eine fritteuse ohne herausnehmbaren behälter kaufen würde, habe ich mit dieser delonghi-rotofritteuse wieder eine :-)wäre nicht mein korb-“bug” wäre das ding wirklich phänomenal. Aber von vorne:= verpackung und anleitung=die fritteuse kommt in einem recht großen karton, abgestützt durch einige styroporteile. Abgesehen von der fritteuse selbst liegt noch die anleitung und ein kunststoff-schiebe-stäbchen, mit dem man evt. Reste durch den ablassschlauch drücken kann. Vor der erstbenutzung sollte man alle teile durchreinigen.

Ich hatte, wie andere auch oft geschrieben hatten die nase voll von backofen pommes, kroketten, rösti etc. Mal schmechen sie halbwegs ok, mal garnicht, letzteres war standart. Meine letzte fritteuse habe ich vor 12 jahren entsorgt, war einfach zuviel aufwendige reinigungsarbeit und vor allem gestank den ich nicht gebrauchen konnte. Daher habe ich mich mal wieder umgesehen was sich in letzter zeit so an entwicklung getan hat, siehe da es hat sich etwas getan. Diese fritteuse macht einfach nur spaß und die ganzen negativen begleiterscheinungen, die sicherlich jeder kennt gehören der vergangenheit an. Ich nutze sie nur mit frittieröl und nicht mit balkenfett. Nach jeder benuzung lasse ich das Öl durch den schlauch über ein siep zurück in die Ölflasche laufen, dadurch bleibt es lange sauber und nutzbar. Das gesamte konzept überzeugt. Abzug gibt es lediglich für die frittierangaben auf dem gehäuse, die stimmen nicht mit den real benötigten zeiten und temperaturen überein, man sollte sich an den angaben auf den jeweiligen verpackungen der lebensmittel halten, was dann zusätzlich noch energie spart.

Key Spezifikationen für DeLonghi F 28.311.W1 Rotofritteuse (1800 Watt, Easy Clean System) weiß:

  • Rotierender Fritierkorb für eine um 50% reduzierte Ölmenge
  • “Cool-Touch” Wand
  • Zwei auswechselbare Filter (Geruchs- und Fettdunstfilter)
  • Regelbarer Thermostat

Kommentare von Käufern

“Super Friteuse jedoch mit Sicherheitsmangel, Echte Innovation – super-leichte Reinigung – ein Fehler im Korb-Mechanismus (bei mir?), Rotofritteuse mit überzeugender Leistung und wenig Kritikpunkten, De Longhi F 28311 Rotofritteuse mit Easy Clean System, Funktioniert wie beschrieben, 1. Artikel leider defekt, aber ansonsten Top”

Super friteuse jedoch mit sicherheitsmangel. Ich war das glücksspiel endgültig leid, ob meine backofenpommes mal zu braun und zu knusprig, oder zu weich und matschig waren. Insofern mußte eine friteuse her. Aufgrund des günstigen preises, der guten bewertungen, und des überzeugenden prinzips der rotation mit weniger fett, habe ich mich für dieses modell entschieden. Ich wurde nicht enttäuscht, meine pommes sind jetzt jedesmal der hammer das handling der friteuse ist einfach, vor allem das ablassen des Öls durch den schlauch. Leider gibt es jedoch aus meiner sicht ein enormes sicherheitsproblem bei diesem modell:die federkraft des deckels ist zu stark. Wenn man beim, oder nach dem fritiervorgang, den deckel per tastendruck öffnet,schnellt dieser mit einem ruck und enormer kraft auf, sodass die ganze friteuse mitwackelt, auf jeden fall heisses kondenswasser, und im ungünstigen fall sogar heisses fett mit geschleudert wird das kann gefährlich sein und zu verbrennungen führen ich rate daher den deckel immer mit einer hand zu halten und ihn langsam öffnen zu lassen .

“gesunde pommes durch weniger fett”. Es handelt sich hierbei um eine fritteuse, die den korb nicht ständig im fett hat,sondern das produkt immer wieder aus dem fett genommen werden. Bei uns wird sie hauptsächlich für pommes, kartoffelecken ect. Ich hatte bereits eine rotofritteuse von delonghi und habe mich deshalb wieder für diese variante entschieden. Verbessert wurden im gegensatz zum alten modell :- ergonomischerer handgriff- leichter auszutauschende filter- schneller aufzuheizen- leicht abnehmbarer deckel zum reinigennachteil:- die timerfunktion ist nicht mehr vorhanden, zumindest nicht in dieser preisklasseda das gerät selten benutzt wird, kann ich auf die timerfunktion verzichten, um nicht den doppelten preis für eine friteusse zu zahlen. DeLonghi F 28.311.W1 Rotofritteuse (1800 Watt, Easy Clean System) weiß Bewertungen

amazondebei